Kontakt
Dachfenster
Dachbau
Dachbau

URSA XPS Umkehrdach

Firmenlogo

Bei einem Umkehrdach handelt es sich um eine Sonderform des Flachdaches. Die Konstruktionsform gehört zu den Warmdächern und die Namensgebung ergibt sich aus dem umgekehrten Aufbau dieser Flachdachkonstruktion. Im Gegensatz zum konventionellen Flachdach, bei dem die Dämmschicht unterhalb der Dachabdichtung liegt, ist beim Umkehrdach die Dämmschicht oberhalb der Dachabdichtung verlegt.

Umkehrdächer lassen sich oberhalb der Dämmschicht in unterschiedlichen Varianten ausführen. So gibt es bekieste, begehbare und befahrbare Umkehrdächer oder Ausführungen mit Begrünung. Hier bietet URSA XPS eine ideale Lösung.

Vorteile URSA XPS:

  • Dauerhaft gute Wärmedämmeigenschaften
  • Hohe Nenn- und Dauerdruckfestigkeit
  • Geringe Wasseraufnahme
  • Verrottungsbeständigkeit
  • Hohe Frost-/Taubeständigkeit
  • Unempfindlich gegen feuchte
  • Geringes Eigengewicht, einfach Verarbeitung

TWINS: (NEU)

  • Dicken bis zu 400 mm
  • Kosteneffiziente, einlagige Verlegung bei sehr niedrigen Wärmeleitfähigkeiten
  • Speziell für Umkehrdach geeignet

Das URSA XPS Umkehrdach hat folgende Vorteile:

  • Schutz der Dachhaut vor mechanischer Beschädigung während der Bauzeit und späteren Nutzung
  • Schutz der Dachabdichtung vor thermischen Belastungen und UV
  • einfache Verlegung, auch bei feuchter Witterung
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten mit einem Produkt, z.B. Kies- oder Terrassen- und Gründach
  • nachhaltig durch Rückbaubarkeit und Trennung
URSA - XPS - Umkehrdach
URSA - XPS - Umkehrdach

Quelle: Ursa

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG